1. Gesundheitsforum im Quartier Großlohe

Gesundheit im Fokus

Unter aktiver Beteiligung von Bewohner*innen und Akteuren*innen aus dem Quartier haben die beiden ersten Gesundheitsforen in Großlohe stattgefunden.

Aus vielen tollen Ideen zum Leben im Quartier haben wir die folgenden ausgewählt und möchten diese, vielleicht auch mit Ihrer Mithilfe, weiterbearbeiten:

Die Arbeitsgruppe „Stadtteilführer“ wird eine (fehlende) Übersicht zu bestehenden Angeboten und Möglichkeiten der Freizeitgestaltung erstellen. Hierzu zählen eine aktuelle Broschüre zu den bestehenden gesundheits-relevanten Angeboten von Trägern, und Vereinen, sowie eine Freizeitkarte mit Informationen zu Bewegungsmöglichkeiten, Spazierwegen, Sitzgelegenheiten, etc..

Die Arbeitsgruppe „Gesundheitslotsen” möchte bestehende Hürden bei der Nutzung von gesundheitsrelevanten Angeboten abbauen. Hierfür sollen Lotsen ausgebildet und eingesetzt werden.

Das brisante Thema „Schließung des Freizeitbades“ soll in den kommenden Monaten im Rahmen einer Abschlussarbeit oder eines Fachprojektes von Studierenden der HAW Hamburg beleuchtet werden. Konkret kann eine Gesundheitsfolgenabschätzung zum Thema negative Auswirkungen auf die wohnortnahe Freizeitgestaltung aufzeigen.

Im Herbst 2019 möchten wir zum 3. Gesundheitsforum einladen um Sie über den Fortschritt der Arbeitsgruppen zu informieren und weitere Hinweise und Impulse von Ihnen aufzunehmen.

Für Rückfragen, Hinweise und Anregungen setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung – wir freuen uns auch über weitere Mitstreiter*innen für die jeweiligen Arbeitsgruppen! Rufen Sie gerne an: 040-428 75 6121

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.